Die Evangelische Kirchengemeinde Broich-Saarn heißt Sie auf ihrer Homepage herzlich willkommen!

Viel Spaß und viele gute Informationen beim Stöbern auf unseren Seiten!
Wir begrüßen Sie auch gerne in unseren beiden Kirchen und Gemeindehäusern!
Ein Klick auf die Fotos verrät Ihnen mehr!

tl_files/fM_k0002/medien/gemeinde/kirchen/Dorf2.jpg tl_files/fM_k0002/medien/gemeinde/kirchen/Dorfkirche2_180.jpg tl_files/fM_k0002/medien/gemeinde/kirchen/wilhelmine.jpg tl_files/fM_k0002/medien/gemeinde/kirchen/Wilhelmine2.jpg


Ihre Stimme für uns - Abstimmen für das Projekt "Bänke an der Wilhelminenkirche"

Wir haben bei der Volksbank Rhein-Ruhr einen Förderantrag gestellt: Auf dem Außengelände unserer Kirche an der Wilhelminenstraße im Stadtteil Broich in Mülheim gibt es viel Platz. Hier könnten - auch in Zeiten von Corona - mit Abstand Begegnungen ermöglicht werden und Menschen einen Platz finden. Wir würden gerne 4 Bänke aufstellen. Dieses Projekt würde von der Volksbank gefördert - wir benötigen dafür aber möglichst täglich Ihre Stimme. Stimmen Sie bitte hier ab. 

 

Neues Serviceangebot: Aktuelle Informationen online erhalten.

Wenn Sie Informationen über besondere Angebote unserer Gemeinde per Mail erhalten möchten, können Sie sich dafür hier registrieren lassen.Sie können den Bezug jederzeit wieder beenden.

Herzliche Einladung in die Kirche an der Wilhelminenstraße!

Sonntag, den 20.9.2020 um 17 Uhr
Von Notengift und Blumenzwiebeln - eine barocke Freundschaft

Werke von Georg Friedrich Händel und Georg Philipp Telemann

In diesem Gesprächskonzert werden wir die beiden bekannten Komponisten des 18. Jh. von einer ganz neuen Seite kennenlernen und neben ihrer bis heute beliebten Musik der ein oder anderen unterhaltsamen Anekdote aus ihrem Leben lauschen.
Anne - Katrin Sandmann - Moderation und Blockflöten,
Detlef Hilder - Cembalo

Eintritt frei - Kollekte wird erbeten

Anmeldung zur Konfirmandenarbeit Jahrgänge 2007 und 2008

Zu Beginn des Schuljahres haben viele Jugendlichen der Jahrgänge 2007 und 2008 einen Brief mit den Anmeldeunterlagen bekommen. Anmelden können sich diejenigen, die seit dem Schuljahr 2020/21 in der Regel die 7. Klasse besuchen. 

Auch nicht getaufte Jugendliche können an der Konfirmandenarbeit teilnehmen. Da unsere Daten nicht alle Jugendlichen beinhalten, bitten wir Interessierte, die keine Nachricht bekommen haben und solche, die Menschen kennen, die Interesse haben, sich an Pfarrerin Karla Unterhansberg zu wenden (karla.unterhansberg@ekir.de oder 0208-9413541). Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Ausspannen in Coronazeiten an der See

Im Rahmen unserer Wander- und Besinnungstage laden wir vom 10.-17. Oktober 2020 in unser Jugendheim nach Westkapelle.
Endlich sind wir in der Lage, unter bestimmten Bedingungen unser Jugendheim in Westkapelle wieder zu nutzen. 11 Haushalte/Einzelreisende können bei Selbstanreise, aber mit Halbpension das Haus an der Küste wieder nutzen.
Lesen Sie hier mehr.

Synode für Flüchtlingshilfe und mehr Mitsprache der Jugend

Zwei inhaltliche Beschlüsse fasste die Kreissynode an der Ruhr an diesem Samstag: Zum Einen sprachen sich die Mülheimer Synodalen dafür aus, jugendlichen Gemeindemitgliedern die Mitarbeit im Fachausschuss für Jugend und Schule zu ermöglichen. Zum Anderen setzten sich die Mülheimer Synodalen für eine stärkere Flüchtlingshilfe ein: Die Stadt Mülheim soll dem Bündnis „Sichere Häfen“ beitreten und außerdem besonders schutzbedürftige Geflüchtete über das zugewiesene Kontingent hinaus aufnehmen. Lesen Sie hier weiter.

Neues theologisches Angebot

Ab Donnerstag, 20. August, 18 Uhr, laden wir zum Stundengebet mit anschließendem Austausch über die biblischen Lesungen ins Gemeindehaus an der Holunderstraße ein. Möglich ist dabei auch eine Abendmahlsfeier mit Einzelkelchen. Man kann nur zum Stundengebet bleiben oder auch zum Nachgespräch verweilen. Geplant sind monatliche Treffen, bei Interesse kann das Stundengebet aber auch öfter stattfinden.

Interessenten melden sich bitte vorab bei Pfarrer Christoph Pfeiffer, Telefon 43909274 oder unter pfeiffer@kirche-muelheim.de

Saarner Dorfkirche „verlässlich geöffnet"

 

Dank einer Gruppe von Ehrenamtlichen ist es möglich, unsere Dorfkirche zu bestimmten Zeiten in der Woche zu öffnen, derzeit aber zu geänderten Öffnungszeiten:

mittwochs und samstags von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 17 Uhr

Teamer*in werden? Neue Juleica Schulung im September

Wenn du bei uns in der Gemeinde gerne bei Projekten mit Kindern, in der Jugendarbeit oder bei Ferien- und Konfirmandenfreizeiten mitarbeiten möchtest, ist es wichtig, dass du dich dafür fit machst und an unserer vorbereitenden Schulung teilnimmst. Im Laufe eines Jahres wird dir in Seminaren und Workshops jede Menge Knowhow und Wissen vermittelt, das du später als Jugendmitarbeiter brauchst. Hier kommt der ganze Text!


Trauercafé ist wieder geöffnet

Die Ökumenische Trauerbegleitung links der Ruhr lädt nun wieder herzlich zu ihrem Trauercafé ein. Es findet immer am 2. und letzten Montag im Monat um 17 Uhr im unteren Saal des Gemeindehauses in der Holunderstraße 5, 45481 Mülheim statt. Wir bieten einen geschützten Raum, in dem man bei Kaffee und Tee mit anderen Trauernden ins Gespräch kommen, einfach zuhören oder Kontakt zu den Trauerbegleitenden knüpfen kann.

Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen bitten wir um eine kurze telefonische Anmeldung (auch auf AB) bei Pfarrer Pfeiffer, Tel. 43909274 oder Pfeiffer@kirche-muelheim.de.
 

Ansprechpartner im Bereich der Trauerbegleitung finden Sie hier auf dieser Liste.

Gott mag die Ausländer - Ausstellung in der Ladenkirche

Flucht und Migration, das eigene Leben an einem ganz fremden Ort auf neue Beine stellen, das sind Themen, die viele biblische Geschichten prägen. Zu sehen sind sie in der Ausstellung „Gott mag die Ausländer“ vom 15. August bis zum 10. Oktober in den Räumen der Ladenkirche (Kaiserstraße 4 in MH).
Der Eintritt ist frei. Die einschlägigen Hygienemaßgaben sind zu beachten. Die Ausstellung ist geöffnet: montags bis mittwochs von 10 bis 14 Uhr, donnerstags und freitags von 13 bis 17 Uhr sowie nach Absprache (Kontakt: ladenkirche@kirche-muelheim.de oder Telefon 3 65 67 31).

Nachbarn helfen

Auch wir beteiligen uns im Rahmen unserer Aktion Nächstenhilfe am stadtweiten Hilfsangebot "Nachbarn helfen". Wir bieten an, für Menschen, die aufgrund erhöhten Schutzbedarfes das Haus nicht verlassen können, Versorgungseinkäufe sowie Apothekengänge zu erledigen. Auch das Gassigehen mit einem Hund ist möglich. Des Weiteren können Kontakte für Telefongespräche hergestellt werden. Sollten Sie selbst Bedarf haben oder jemanden wissen, der eine dieser Hilfen benötigt, wenden Sie sich gerne an uns.

Ansprechpartnerin: Gemeindepädagogin Rosemarie Esser, Telefon 0208 488569.

Wir sind auch bei Facebook!

Sie haben uns ja schon längst gefunden und über jeden Besuch freuen wir uns. Wir finden es toll, dass mittlerweile über 170 Besucher uns fest abonniert haben und dass wir mit manchen Artikeln teilweise mehrere hundert Personen erreichen. Danke für jeden "Daumen hoch"!

Und für alle, die uns noch nicht gefunden haben sollten: https://www.facebook.com/EvangelischeKirchengemeindeBroichSaarn/

Wir freuen uns auf Sie!

Neu und interessant...

- Für die, die gerne spielen: Hier geht es zu den Pöppelhoppers Saarn

- Neues aus der Evangelischen Kirche An der Ruhr - Newsletter Nr. 21

- Friedhofsgebührensatzung

- Programmhefte, Halbjahresprogramme u.ä. (Familienzentren 2020, Ladenkirche, Familienbildungsstätte 2020, Männerarbeit 2020) unter Service

- Anhaltspunkte 36 bei Gemeindebrief

- Gemeindebrief aus Schottland - Februar bis April 2020

- Werbeflyer für Westkapelle

- Gottesdienstplan für September

- Tauftermine bis November 2020