Willkommen auf der Jugendhomepage!

Jugendleiterin Anja Hömberg

 
Hallo, schön dass du hier auf deiner Seite gelandet bist. Hier wird sich in den nächsten Wochen einiges tun. Und wenn du etwas nicht findest - kein Problem, frag mich einfach! Beim Menüpunkt Kontakt findest du meine Telefonnummer und du erfährst auch einiges über mich!
 
 



Nina Stachelhaus stellt sich vor

Mein Name ist Nina Stachelhaus, und ich habe am 1. Oktober mein freiwilliges soziales Jahr in der Kirchengemeinde Broich-Saarn begonnen. Mit meinen 19 Jahren habe ich noch nicht viel Erfahrungen in diesem Bereich gemacht, aber ich hab schon länger darüber nachgedacht, eine Tätigkeit im sozialen Bereich auszuüben. Mir war schon vorher bewusst, dass ich gerne mit Kindern arbeite. In der 9. und 11. Klasse habe ich jeweils ein Praktikum in einem Kindergarten gemacht. Dort hab ich festgestellt, dass mir die Arbeit mit Kindern sehr viel Spaß macht und ich auch später gerne einen Beruf in diesem Bereich ergreifen würde.

Nachdem ich in diesem Jahr mein Abitur absolviert habe und ich nicht genau wusste, wie mein weiterer beruflicher Weg aussehen sollte, bot sich das freiwillige soziale Jahr praktisch an. So kann ich Erfahrungen in verschiedenen Bereichen sammeln und gleichzeitig etwas Gutes tun. Genau das war mir auch besonders wichtig.

Ich unterstütze die Gemeinde hauptsächlich in der Jugendarbeit und werde dort versuchen eine helfende Hand zu sein. Aber auch bei anderen Projekten werde ich helfen. Besondere Erfahrungen habe ich in der Kirchenarbeit noch nicht gemacht. Aber ich freue mich auf die neuen Erfahrungen und vielfältigen Aufgaben, die auf mich zukommen werden.

Dadurch, dass ich in Moers wohne, habe ich es etwas weiter, als die meisten anderen hier in der Gemeinde. Gerade deswegen ist es für mich besonders reizvoll, hier mein freiwilliges soziales Jahr zu machen. Diese Kirchengemeinde kenne ich noch nicht und ich stehe vor vielen neuen Aufgaben. Aber ich bin zuversichtlich, dass es eine schöne Zeit wird.

Zwei neue Jugendgruppen am Donnerstag 18.00 – 20.00 Uhr zeitgleich in Broich und doch getrenntes Programm!

Jungenschaft ab 10 Jahre

Du willst Gemeinschaft, die rockt? Du willst im Team wachsen? Lass dir nicht unsere Aktionen entgehen. Wir treffen uns regelmäßig, wir machen Quatsch, spielen, machen Sport, Quizabende, wer will ist kreativ.

Mädelskram ab 10 Jahre

Du hast Lust dich auszuprobieren, du willst mit anderen Mädchen deine Freizeit gestalten, du hast viele kreative Ideen? Wir treffen uns donnerstags z.B. zum „bad tast Abend“ sind albern, zappelig, sportlich und tanzen vor Glück.

Im Anschluss an die beiden Gruppenstunden treffen wir uns zum chillen mit den anderen. Bring deine Musik mit, wir haben gute Boxen und gemütliche Sofas. Unsere Jugendräume sind frisch renoviert und mit einer modernen Küche ausgestattet, so dass wir auch mal Pizza, Muffins oder sonstiges im Backofen stylen können. Bis 20.00 Uhr lassen wir den Abend dann ausklingen.

Eine Teamarbeit des CVJM Saarn und der Jugend Broich- Saarn, wir freuen uns auf euch.

tl_files/fM_k0002/medien/startseite/Jungenschaft.jpg tl_files/fM_k0002/medien/startseite/Maedelskram.jpg

Neue Kindergruppe

Hallo, ab dem November 2017 startet im Gemeindehaus an der Wilhelminenstraße 34 jeden Mittwochnachmittag, von 15.30 – 17.00 Uhr eine neue Kindergruppe. Eingeladen sind alle Kids, die Lust haben zu toben, basteln, lachen, spielen und Ausflüge zu unternehmen. Kommt einfach vorbei, wir freuen uns auf viele kreative Kinder.

Nina Stachelhaus und Anja Hömberg

NightChurch „vergnügt, erlöst, befreit“

Am Samstag, dem 11. Februar 2017 feierten wir mit knapp 150 Jugendlichen „vergnügt, erlöst, befreit“, eine NightChurch zum Reformationsjubiläum in der Kirche an der Wilhelminenstraße. Du warst dabei? Texte und Fotos findest du bei den Events.

Wie schön: Spenden für die Jugend...

„Theater Kom(m)pott“ und „Dreimal schwarzer Kater“

Ein ganz lieber Dank der Jugendarbeit geht an das „Theater Kom(m)pott“, dass nun schon seit 7 Jahren für zahlreiche unterhaltsame Auftritte in der Gemeinde sorgt. Zusammen mit der Evangelischen Kirchengemeinde Broich-Saarn veranstaltete die Regisseurin Karin Löwenberg seit März 2010 dort schon Theaterworkshops. Seit ihrer Gründung brachte die Theatergruppe fünf Stücke auf die Bühne und kann sich über steigende Besucherzahlen freuen. Das Mülheimer Publikum honoriert Karin Löwenbergs Regie und die Leistungen der Darsteller regelmäßig mit großer Treue und viel Applaus. Alle Akteure sind ehrenamtlich dabei und unterstützen mit ihrem Engagement und dem Erlös ihrer Auftritte die Jugendarbeit in der Gemeinde Broich- Saarn

Die Theatergruppe freut sich übrigens über neue Mitspielerinnen und Mitspieler. Wer sich auf das Wagnis „Theater spielen“ einlassen möchte, ist herzlich willkommen. Kontakt und Info unter www.theater-kommpott.de.

Magic Dinner

Das Magic Dinner Team hat im Januar mal wieder mit Magie a la Carte im Gemeindehaus Holunderstraße die Zuschauer begeistert. Im Vorfeld wurde in der Küche von Familie Landwehr geschnibbelt, gebraten, gewürzt und blanchiert, die Gaumenfreuden haben den Gästen den Abend schmackhaft gemacht. Zwischen den leckeren kulinarischen 5 Gängen wurden zahlreiche, undurchschaubare und verblüffende Zaubereien von Akki, Benyani, Franco, Manus und Verratnix serviert. Ganz lieben Dank an die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer/innen, Jugendmitarbeitern, ohne euch wäre eine solch gelungene Veranstaltung gar nicht machbar. Ein ganz dickes Dankeschön an alle die den Abend begleitet haben und mit dem Erlös die Jugendarbeit in Broich-Saarn unterstützen.

„Computerkurse im Netzwerk Broich“

Die Computerkurse im Netzwerk Broich werden von dem Leitgedanken getragen, „ich tue etwas für mich, ich tue etwas mit anderen für mich, ich tue etwas mit anderen für andere, andere tun etwas mit anderen für mich“.  Mit diesem Gedanken im Gepäck möchte Wolfgang Wacke und das Team der Computer Dozenten, der Generation 50+ den Einstieg und Umgang mit dem PC und Internet erleichtert.

Nicht nur der Umgang mit dem "geheimnisvollen Kasten" wird erklärt, auch was so alles in ihm steckt. Es wird gezeigt, wie Online-Banking funktioniert und wie man im Internet einkauft, es werden E-Mails mit und ohne Anhang erstellt und empfangen. Bei alledem wird die Sicherheit nicht vergessen, es werden die Gefahren des Internets erklärt und es wird gezeigt, wie man sich dagegen schützen kann. Es werden Tipps und Anleitungen zur Textverarbeitung und Tabellenkalkulation gegeben und gezeigt wie eine Präsentation erstellt wird. Wir wollen den Senioren im Stadtteil neue Möglichkeit eröffnen. Bei dieser gelungenen Seniorenarbeit wird aber die Jugend nicht vergessen. Und so möchten wir, die Jugend Broich-Saarn uns auch bei diesem ehrenamtlichen Team ganz herzlich für ihre Spende bedanken.

Neue Impulse für die Jugendarbeit

Aus dem Kirchenkreis Kleve wechselt Bert Walther als Jugendreferent nun an die Ruhr und hat viel Energie und viele Ideen im Gepäck. Im Mülheimer Kirchenkreis übernimmt der Sozialpädagoge das Jugendreferat mit Büro in der Althofstraße. Mülheim ist für Bert Walther vertrautes Pflaster, der 54-Jährige ist in Winkhausen aufgewachsen und „in der Gemeinde- und CVJM-Jugendarbeit sozialisiert“, wie er sagt. Lesen Sie hier mehr.

Unbedingt lesen - den neuen Gemeindebrief

Das Thema des Briefes - Partnerschaft

Also ganz schnell zum Gemeindebrief!

Damit du nichts verpasst...

Gruppen und Termine Dezember 2017 bis Februar 2018 im Gemeindebrief auf den Seiten 40 und 41